Mitarbeiter führen
mit Sinn|en und Verstand

Das Konzept „Führen mit Sinn(en) und Verstand“ verhilft (angehenden) Führungskräften zu einem sicheren und erfolgreichen Rollenwechsel.

Fähige und motivierte Nachwuchsführungskräfte bieten ein enormes Potential für jedes Unternehmen. Sie sind eine Investition in die Zukunft. Doch niemand wird über Nacht zur Führungskraft.

Der Rollenwechsel vom Mitarbeiter zur Führungskraft erfordert Veränderungen im Denken, im Handeln und im Organisieren.

Hier setzt das Konzept „Führen mit Sinn(en) und Verstand“ an. Angehende Führungskräfte erhalten individuelle Begleitung über einen längeren Zeitraum.

In dieser Begleitung…

  • entwickeln die Führungskräfte ein Bewusstsein für das eigene Verhalten als Führungskraft
  • erkennen und verstehen die Führungskräfte Verhaltensmuster ihrer Mitarbeiter
  • lernen die Führungskräfte Instrumente zur idealen Teamführung kennen und einzusetzen
  • lernen die Führungskräfte konkrete Techniken zur Mitarbeiterführung kennen